ThermalBad berkingen

Seitenbereiche

Das sympathische

Heilbad

der SCHWÄBISCHEN ALB!

Wasser wie es aus dem Boden kommt

„Die Gemeinde hat von jeher das Recht, zu jeder Zeit Trinkwasser unentgeltlich aus der Mineralquelle zu holen …“ 
(Auszug aus dem Servitutenbuch vom 31.08.1900)

Bei der Suche nach neuen Mineralquellen gelang 1926 die Erbohrung der Adelheidquelle. Bei dieser Quelle handelt es sich um ein ausgezeichnetes Heilwasser für Nieren- und Blasenleiden; auch hilft es bei Sodbrennen.

Und so hat jeder Einwohner und Gast von Bad Überkingen das Recht im Brunnenhäusle in der Gartenstraße – gegenüber dem Rathaus – das Mineral- und Heilwasser „Adelheidquelle“ für seinen persönlichen Bedarf zu entnehmen. 

Wasser wie es aus dem Boden kommt - mit seinem typischen Eisengeschmack und der absolut natürlichen Kohlensäure. 

Den Schlüssel erhalten Sie bei der Tourist-Info.

Info 07331 2009-26